Ihr Land: United States
bestellhotline+49 6842 96008-61
0 basket_icon
Warenkorb
0 Artikel | 0,00 EUR
Zahlung und Versand

Versandkostenübersicht

 

 

 

Hinweis: Bevor Sie Ihre Bestellung abschließen werden Ihnen die exakten Versandkosten für die
gewünschten Artikel angezeigt. Zusätzlich haben Sie auf der
Warenkorb-Seite die Möglichkeit die Versandkosten für die aktuell im
Warenkorb befindlichen Artikel zu berechnen

Lieferzeit: ca. 1-2 Werktage, es sei denn auf den Produktseiten befinden sich andere Angaben

Hinweis: Überschreitet das Gewicht ihrer Bestellung das für ihr Land angegebene
maximale Gewicht werden die Pakete entsprechend aufgeteilt. (z.B. bei 30kg
Maximalgewicht: Gesamtgewicht von 48kg = 2x 24kg)

Versandkosten innerhalb von Deutschland: (^ Nach oben)
Ab einem Bestellwert von 100,- Euro liefern wir innerhalb von Deutschland versandkostenfrei.
Die genauen Versandkosten werden noch einmal wahrend der
Bestellung anhand des Gewichts und der Empfängeradresse berechnet. Sie sehen
somit die detaillierten Versandkosten bevor sie Ihre Bestellung absenden.
Bei Zahlung per Nachnahme fallen zusätzliche Kosten in Höhe von 5 EUR an sowie ein Übermittlungsentgelt in Höhe von 2,50 EUR, das der Zusteller zusätzlich vor Ort erhebt.
Expressversand per Nachnahme ist nicht möglich!

Expressversand innerhalb Deutschland:
 

5 kg bis 10 kg bis 15 kg bis 20 kg bis 25 kg bis 30 Kg
24,99 € 29,99 € 39,99 € 59,99 € 79,99 € 99,99 €

Sollten Sie hierzu weitere Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfugung

Versandkosten außerhalb von Deutschland: (^ Nach oben)
Bei Ihrer Bestellung
werden die Versandkosten automatisch anhand des Gewichts und des Empfängerlandes
berechnet. Bevor Sie Ihre Bestellung absenden werden Ihnen alle Kosten
detailliert dargestellt. Diese berechnen wir nach dem Gesamtgewicht Ihrer
bestellten Ware und Ihrem Lieferort.

Mehrwertsteuer und Zoll im Nicht-EU Ausland: (^ Nach oben)
Sollten Sie aus der Schweiz oder Norwegen bestellen
erhalten Sie automatisch eine Rechnung ohne Mehrwertsteuer. Die Mehrwertsteuer
müssen Sie anschließend bei der Einfuhr entsprechend der gültigen Bestimmungen
selbst tragen.

Bei Lieferungen in das Nicht-EU Ausland fallen
zusätzliche Zolle und Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie
beispielsweise unter http://ec.europa.eu/taxation_customs/dds/cgibin/tarchap?Lang=DE und zur
Einfuhrumsatzsteuer unter http://auskunft.eztonline.de/ezto/Welcome.do sowie
speziell fur die Schweiz unter
http://xtares.admin.ch/tares/login/loginFormFiller.do.

Selbstabholer (^ Nach oben)
Maxis-Babywelt bietet Ihnen auch die Möglichkeit Ihre Ware selbst
in unserem Geschäft in Blieskastel (Niederwurzbach) Abfahrt A6 Richtung Hassel
abzuholen. Sie sparen hierdurch die möglicherweise anfallenden Kosten für den
Versand.

Bei größeren Bestellungen stellen wir Ihnen auch gerne ein
individuelles Angebot zusammen.

Zahlungsbedingungen
Sie haben folgende Zahlungsmöglichkeiten: Barzahlung bei Abholung Vorkasse per Überweisung

  • Nachnahme (zzgl. Nachnahmegebühr in Höhe von 5 € sowie Übermittlungsentgelt in Höhe von 2,50 €. Lieferung nur in Deutschland)
  • Zahlung per Kreditkarte
  • Zahlung per PayPal
  • Zahlung per Rechnung (Ratepay)
  • Zahlung per Lastschrift (Ratepay)
  • Zahlung per Raten (Ratepay) 
  • Barzahlen.de

     

RatePAY-Rechnung

Mit der RatePAY-Rechnung wählen Sie einen Kauf auf Rechnung. Sie erhalten eine Rechnung, die innerhalb eines vom Händler bestimmten Zeitraums und ohne Abzug zur Zahlung fällig ist. Wenn Sie Ihre Rechnung nicht spätestens bei deren Fälligkeit bezahlen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Zahlung unterbleibt infolge eines Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben. Befinden Sie sich in Verzug, ist RatePAY berechtigt, für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr sowie Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen.

RatePAY-Lastschrift

Mit der RatePAY-Lastschrift wählen Sie einen Kauf per SEPA-Lastschrift. Sie erhalten eine Rechnung, die innerhalb eines vom Händler bestimmten Zeitraums und ohne Abzug zur Zahlung fällig ist. Durch das an RatePAY erteilte SEPA-Lastschriftmandat ermächtigen Sie RatePAY, die durch den Kauf per RatePAY-Lastschrift zu entrichtenden Zahlungen, von Ihrem im Bestellprozess angegebenen Girokonto bei dem dort angegebenem Kreditinstitut durch eine SEPA- Lastschrift einzuziehen. RatePAY wird Ihnen den Einzug per E-Mail bis spätestens einen Kalendertag vor Fälligkeit der SEPA-Lastschrift ankündigen (Pre-Notifikation/Vorabankündigung). Der Einzug erfolgt frühestens zum angegebenen Datum der Vorabankündigung. Ein späterer, zeitnaher Einzug kann erfolgen. Wenn zwischen der Erstellung der Rechnung, der Vorabinformation und dem Fälligkeitsdatum eine Verringerung des Kaufpreisbetrags erfolgt (z.B. durch Gutschriften), so kann der abgebuchte Betrag von dem in der Rechnung/Vorabinformation genannten Betrag abweichen. Sie haben dafür Sorge zu tragen, dass zum Zeitpunkt der Fälligkeit Ihr Girokonto über eine ausreichende Deckung verfügt. Ihr Kreditinstitut ist nicht verpflichtet die Lastschrift einzulösen, falls eine ausreichende Deckung des Girokontos nicht gegeben ist. Sollte es aufgrund Mangels erforderlicher Deckung des Girokontos, wegen eines unberechtigten Widerspruchs des Kontoinhabers oder aufgrund des Erlöschens des Girokontos zu einer Rücklastschrift kommen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Rücklastschrift resultiert infolge eines Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben.Die im Falle einer Rücklastschrift von Ihrem Kreditinstitut an RatePAY berechneten Gebühren werden inkl. einer angemessenen Bearbeitungsgebühr an Sie weitergereicht und sind von Ihnen zu begleichen.Befinden Sie sich in Verzug, ist RatePAY berechtigt für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr sowie Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen.Aufgrund der hohen Kosten, welche mit einer Rücklastschrift verbunden sind, bitten wir Sie im Falle eines Rücktritts vom Kaufvertrag, einer Retoure oder einer Reklamation, der SEPA-Lastschrift nicht zu widersprechen. In diesen Fällen erfolgt die Abstimmung mit dem Händler, die Rückabwicklung der Zahlung durch Rücküberweisung des entsprechenden Betrags oder durch eine Gutschrift.

RatePAY-Ratenzahlung

Mit der RatePAY-Ratenzahlung entscheiden Sie sich für eine Abzahlung des Kaufpreises in monatlichen Raten. Über eine fest vereinbarte Laufzeit sind dabei monatliche Raten zu zahlen, wobei die Schlussrate unter Umständen von den vorherigen Ratenbeträgen abweicht. Die Zahlung der Raten können Sie per Überweisung oder per Dauerauftrag vornehmen.

Die RatePAY-Ratenzahlung erfolgt in Zusammenarbeit mit der Wirecard Bank AG. Forderungen werden im Rahmen eines laufenden Factoringvertrags an die Wirecard Bank AG in Aschheim abgetreten. Zahlungen können mit schuldbefreiender Wirkung ausschließlich an die Wirecard Bank AG geleistet werden.

Die Eckdaten Ihrer Ratenzahlung für Ihren bei dem Händler geplanten Einkauf (Laufzeit, Ratenhöhe, Sollzinssatz, effektiver Jahreszinssatz, Gesamtbetrag etc.) entnehmen Sie bitte dem Ratenrechner, der Ihnen im Rahmen des Bestellvorgangs zur Festlegung Ihrer Konditionen bereitgestellt wird. Hierbei können auch – soweit möglich – Wünsche von Ihnen in Bezug auf Ratenhöhe oder Laufzeit berücksichtigt werden.

Die im Rahmen des Bestellvorgangs vereinbarten Raten sind für die Dauer der Abzahlungslaufzeit in der Regel jeweils zum 28. eines jeden Monats fällig. Die erste Rate wird in dem Folgemonat nach Rechnungsdatum fällig.

Wenn Sie eine Rate nicht spätestens bei deren Fälligkeit bezahlen, geraten Sie auch ohne gesonderte Mahnung in Verzug, es sei denn, die Zahlung unterbleibt infolge eines Umstandes, den Sie nicht zu vertreten haben.

Befinden Sie sich in Verzug, ist die Wirecard Bank AG berechtigt, für jede Mahnung eine angemessene Mahngebühr sowie Verzugszinsen in Höhe von fünf Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu berechnen.

Wie ein Ratenplan für eine RatePAY-Ratenzahlung aussehen könnte, zeigt Ihnen das folgende Beispiel, welches zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §§6 Abs.3 PAngV darstellt.

Beispiel eines Ratenplanes:

Bestellung:
Lieferung:
Fälligkeit:
Barzahlungspreis:
Vertragsabschlussgebühr:
Sollzinssatz p.a. (gebunden):
Laufzeit:
01.05.2011
10.05.2011
zum 28.
300,00 EUR
3,95 EUR
13,70%
6 Monate
Nr. Fälligkeit Betrag Tilgung Betrag Zinsen Vertragsabschlussgebühr Rate Restschuld
1 28.06.2011 46,94 EUR 5,32 EUR 0,66 EUR 52,92 EUR 256,35 EUR
2 28.07.2011 49,54 EUR 2,72 EUR 0,66 EUR 52,92 EUR 206,15 EUR
3 28.08.2011 50,07 EUR 2,19 EUR 0,66 EUR 52,92 EUR 155,42 EUR
4 28.09.2011 50,61 EUR 1,65 EUR 0,66 EUR 52,92 EUR 104,15 EUR
5 28.10.2011 51,15 EUR 1,11 EUR 0,66 EUR 52,92 EUR 52,34 EUR
6 28.11.2011 51,69 EUR 0,56 EUR 0,65 EUR 52,90 EUR 0,00 EUR

 

 


 


Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. mehr InfoOk