Wickeljacken & Wickelshirts

Die besten Wickeljacken & Wickelshirts für Babys

Sophia Deller
| | ,

Eine Wickeljacke oder Wickelshirt gehört nicht zwingend zur Baby-Erstausstattung, sind aber super praktisch, wenn man sein Baby anzieht. In diesem Beitrag zeigen wir die wo du gute und günstige Wickeljacken & Wickelshirts erhälst und auf was du beim Kauf achten solltest.

Was du bei einer Wickeljacke beachten solltest

  1. Wickeljacken kann man im Set kaufen. Gegenüber dem Einzelkauf spart man Geld.
  2. Starte mit den Konfektionsgrößen 50 und 56 für das Neugeborene
  3. Im Herbst, Winter und Frühjahr langärmelige und im Sommer kurzärmelige Jacken anziehen
  4. Hochwertige Wickeljacken sollten aus 100% Bio-Baumwolle sein und den Öko-Tex Standard 100 erfüllen

Ratgeber: Worauf muss ich beim Kauf einer Wickeljacke achten?

Wie groß sollte die Wickeljacke sein?

Am wichtigsten bei der Kaufentscheidung ist, dass du die richtige Größe kaufst. Abhängig ist das natürlich von der Größe deines Kindes. Wenn du bereits vor der Geburt eine Wickeljacke oder ein Wickelshirt kaufen möchtest, empfiehlt es sichdie Größe 50 und 56 zu kaufen. Die meisten Babys sind bei der Geburt zwischen 40 – 52 cm groß. Der Durchschnitt liegt bei 50-52 cm. Beachte aber, dass Säuglinge sehr schnell aus den ersten Kleidungsstücken herauswachsen, weshalb man gleich die nächste Konfektionsgröße kaufen sollte.

Größentabelle Babykleidung in den ersten Monaten

Alter Größe des Babys Konfektionsgröße
Frühchen bis 38cm 38
Frühchen 38 – 44 cm 44
0 – 1 Monate 40 – 50 cm 50
0 – 2 Monate 51 – 56 cm 56
2 – 3 Monate 57 – 52 cm 62
4 – 6 Monate 63 – 68 cm 68
10 – 12 Monate 75 – 80 cm 80

Bei der Größentabelle handelt es sich nur um Richtwerte. Je nach Hersteller können Babykleider unterschiedlich groß ausfallen.

Aus welchem Material sollte die Wickeljacke sein?

Da Babyhaut sehr empfindlich ist, sollte man auf Polyester und ähnliche Materialien verzichten. Die Wickeljacke sollte aus 100% Baumwolle sein und den Öko-Text Standard 100 erfüllen.

Wickelshirts aus Bio-Baumwolle sind atmungsaktiv und angenehm für Babys zu tragen. Sie weißen das geringste Allergiepotenzial auf. Sie wurden nach den Richtlinien des ökologischen Landbaus produziert.

Es gibt auch Wickeljacken aus Wolle und Seide. Wir raten davon aber eher ab, da diese nicht so einfach wie Baumwolle-Bodys zu waschen sind. Gerade bei höherem Verschmutzungsgrad, der bei Babys oft gegeben ist, sind Wickeljacken aus Baumwolle einfach strapazierfähiger.

Wo kann man Wickeljacken kaufen?

Wickeljacken kann man in jedem Babyfachgeschäft kaufen. Sollte es keins in deiner Nähe geben, wäre eine weitere Anlaufstelle C&A, H&M oder die Babyabteilung von DM. Auch bei Aldi und Lidl gibt es hin und wieder Wickeljacken im Angebot.

Die größte Auswahl zu sehr guten Preisen findet man aber im Internet. Onlineshops wie amazon, babymarkt oder baby-walz bieten ein riesiges Sortiment mit hochwertigen Jacken & Shirts an.

Wickeljacke langarm

Langärmelige Wickeljacken eignen sich besonders ab der Übergangszeit von Sommer zu Herbst bis in den Winter und Frühjahr. Im Winter kann man die Wickeljacke unter die restliche Babykleidung anziehen. In der Übergangszeit kann sie auch einzeln getragen werden in Verbindung mit einer Babyhose.

Wickeljacke kurzarm

Die kurzarm Wickeljacke kann an heißen Sommertagen genutzt werden, oder man nutzt sie in der Übergangszeit für unter die Babykleidung.

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 5 / 5. Bewertungen: 1

No votes so far! Be the first to rate this post.