Die schönsten Taufkleider für Mädchen

Sophia Deller

Hier findest du aktuell beliebte und oft verkaufte Taufkleider für Mädchen. Wir zeigen dir eine Auswahl an traditionellen und modernen Taufkleidern.

Taufkleid Mädchen Kategorien

Willkommen in unserem Beitrag bei dem sich alles um Taufkleider für Mädchen dreht. Hier findest du von uns empfohlene Taufkleider. Zusätzlich bieten wir dir eine Kaufberatung inkl. weiterer ausführlicher Informationen und Kundenbewertungen an.

All diese Informationen sollen dir bei der Kaufentscheidung helfen, damit du das für dich schönste Taufkleid findest.

Die wichtigsten Infos zum Taufkleid

  • Günstige Taufkleider gibt es ab 20 €. Hochwertige Taufkleider kosten 80 – 100 €.
  • Für eine katholische Taufe werden traditionelle weiße, lange Kleider genommen.
  • Außerhalb des Internets kann man Taufkleidchen im Babyfachmarkt oder bei C&A und H&M kaufen.

Taufkleid traditionell

Traditonelle Taufkleider für Mädchen sind in weiß gehalten und sehr lang. Hier sind die aktuell beliebtesten aus unserer Redaktion.

Extralanges traditionelles Taufkleid
5 Bewertungen
Extralanges traditionelles Taufkleid
Schlicht gehaltenes Kleid mit Schleife. Kann von Mädchen und Jungen getragen werden. Erhältich in zwei Größen 62/68 (0-6 Monate) und 74/80 (6-12 Monate).
name it Baby-Taufkleid aus Tüll
Extralanges Kleid mit Organza Stickereien verziert. Zur Auswahl stehen die 7 verschieden Größen von 50 - 74.

Taufkleid modern

Moderne Taufkleider sind im Gegenzug zu klassischen Kleidern nicht immer lang geschnitten und kommen auch mal in frischen Farben daher. Hier ein paar Inspirationen.

Taufkleid von AHAHA
26 Bewertungen
Taufkleid von AHAHA
Schönes und günstiges Taufkleid für Mädchen im Prinzessinenlook. Für Babys ab 2 - 26 Monaten. Auch in anderen Farben erhältlich. Kurz und modern, daher nicht für traditionelle katholische Taufen geeignet. Kann als Blumenmädchenkleid oder Hochzeitskleid wiederverwendet werden. Laut Kundenbewertungen ist die Passform zu 89% wie erwartet.

Kaufberatung: Diese Informationen helfen dir beim Kauf eines Taufkleids.

Die richtige Größe für eine Taufkleid wählen

Gerade beim Onlinekauf gilt sich die Produktbeschreibung genau anzuschauen und auf die Kundenbewertungen zu lesen. Oft erfährt man an dieser Stelle bereits, ob das Taufkleid zu Groß oder zu Klein ausfällt. Viele Hersteller bieten dazu eine Größentabelle an, die dir bei der Größenauswahl hilft.

Ist man sich nicht sicher, wie die Größe ausfällt, so solltest du eine Taufkleid in der aktuellen Größe und evtl eine Nummer größer bestellen, um auf der sicheren Seite zu sein. Beachte dabei die Rücksendekosten des jeweiligen Händler. Die meisten Händler bieten ab einem bestimmten Warenwert eine kostenlose Rücksendung an.

Was kostet ein Taufkleid?

Günstige Taufkleider gibt es bereits ab einem Preis von ca. 20 Euro, währen man für Kleider aus hochwertigen Stoffen ca. 80 – 100 Euro zahlen muss. Wer ein maßgeschneidertes Taufkleid für sein Baby möchte liegt preislich etwas über 100 Euro. H&M und C&A bieten hin und wieder Aktionsware an. Hochwertige

Wo bekommt man ein Taufkleid? Einzelhandel oder online kaufen?

Je nach Region ist es gar nicht mehr so einfach in einem Fachmarkt ein Taufkleid zu kaufen. Viele Babygeschäfte und Kleinkindausstatter sind in kleinen Städten nicht mehr vorhanden, weshalb es nur wenige Möglichkeiten gibt, einen Taufkleid anzuprobieren. Taufkleider für Mädchen bekommt man fast überall zu kaufen, wo es auch Babykleidung gibt. Hochwertige Kleider findest du in Fachmärkten wie Babywalz oder Babyone.

Als wenige Alternativen zum Babygeschäft bieten sich C&A und H&M an, die eine kleine Auswahl zu günstigen Preisen bieten.

Die größte Auswahl bietet ganz klar das Internet.  Unsere Recherchen haben ergeben, dass bekannte Online-Shops wie amazon mittlerweile eine sehr breite Palette an Taufkleidern anbieten. Du findest dort ein breites Sortiment an günstigen und qualitativ hochwertigen Taufkleider für Mädchen.

Beliebte Marken sind

  • HOBEA
  • happy girls
  • minibanda

Dazu gibt es sehr viele Online-Shops die eigene Kreationen anbieten.

Wissenswertes zum Taufkleid

Warum ein Taufkleid anziehen und was bedeutet es?

Bereits seit dem 4. Jahrhundert gehört ein weißes Taufkleid zum christlichen Taufritual dazu. War es früher Erwachsenen vorenthalten sich taufen zulassen, trugen diese als Zeichen für ein neues Leben ein weißes Gewand. Dieses Symbolistik wurde später an die Kinder weitergegeben. Das Taufkleid ist Symbol für Jesus Christus.

Wann wird das Taufkleid angezogen?

Sobald die eigentliche Taufhandlung durchgeführt wurde, wird das Taufkleid dem Täufling angelegt. Der Taufspender spricht nun den Täufling wie folgt an: „Dieses weiße Kleid soll dir ein Zeichen dafür sein, dass du in der Taufe neu geschaffen worden bist und, wie in der Schrift steht, Christus angezogen hast. Bewahre diese Würde für das ewige Leben.“

Heutzutage trägt der Täufling oftmals vor der Taufhandlung bereits das Taufkleid, was in vielen Kirchen kein Problem darstellt. Spätestens nach der Salbung mit Chrisamöl sollte das Taufkleid aber angezogen werden.

Mehr als 160.000 Kinder werden jährlich in Deutschland durch die Taufe in die katholische Kirche aufgenommen.

Welche Farbe soll das Taufkleid haben?

Traditionelle Taufkleider für Jungs und Mädchen sind in weiß gehalten. Die Farbe weiß kann im Zusammehang mit einem Taufkleid unterschiedlich gedeutet werden. So steht die Farbe weiß für Unschuld und Reinheit, geht aber in ihrer ursprünglichen Bedeutung zurück auf Freude und Feierlichkeit.

Weiterhin ist die Farbe weiß ein Sinnbild für Gott und den Glanz des Lebens. In der katholischen Kirche wird noch heute ein traditionelles weißes Taufkleid getragen. Währen in der evangelischen Kirche das Taufkleid nur eine geringe Bedeutung hat. So kann man für eine evangelische Taufe auch gerne mal andere Farben anstatt weiß verwenden.

Warum ist das Taufkleid so lang?

Durch die übergroße Länge des Taufkleids wird die Größe Gottes symbolisiert. Sie sagt aus, dass der Täufling erst in seine Rolle als Christ und in den Glauben hineinwachsen muss. Aus diesem Grund ist auch das Untergewand katholischer Priester ein Stück zu lang.

Wer zahlt das Taufkleid?

Das Taufkleid ist grundsätzlich Sache der Eltern und wird auch von diesen bezahlt. Die Taufpaten kümmern sich z.B. um Taufkerze und ein Taufgeschenk. Es gibt auch Familien in denen das Taufkleid traditionell weitergegeben wird. Wir finden das eine tolle Idee, da man für das Kleidchen sonst keine Verwendung mehr hat und es so an die nächsten Angehörigen weitergegeben wird.

Was zieht man unter ein Taufkleid an?

Hier gibt es seitens der Kirche keine Vorschriften. Wird das Taufkleid bereits vor dem Taufritual angezogen, kannst du dein Kind nach deinen Vorstellungen einkleiden ohne es farblich nach dem Kleidchen zu richten. Wenn es aber nach der Taufhandlung angezogen wird, empfehlen wir ein farblich passendes Outfit zu wählen. Hat man ein weißes Taufkleid, empfiehlt sich z.B. ein süßes Strickkleid mit einer weißen Strumpfhose anzuziehen.

Taufkleider im Angebot und Sale

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt / 5. Bewertungen:

Beiträge die dir gefallen könnten