Schneeanzug Baby

Schneeanzug Baby: mit diesen 10 Empfehlungen wird deinem Baby nicht kalt

Sophia Deller
| |

In unserem Ratgeber findest du unsere Schneeanzug Empfehlungen für dein Baby. Außerdem kannst du in unserem Beitrag nachlesen, was du beim Kauf eines Schneeanzuges für dein Baby beachten solltest.

Häufige Fragen & Antworten

Welche Größe für einen Schneeanzug für Babys?

Wichtig ist, dass der Schneeanzug weder zu eng noch zu locker sitzt. Beachte, dass unter dem Schneeanzug noch die ein oder andere Lage Platz finden muss. Dennoch sollte der Schneeanzug auch nicht zu locker sitzen, denn dann kann die Wärme nicht richtig gespeichert werden und dein Baby kann eventuell frieren.

Schneeanzug oder Overall?

Ein Schneeanzug besteht zumeist aus einer Hose mit Hosenträger und einer Jacke. Ein Overall hingegen ist ein Einteiler. Sicherlich bieten beide Varianten ihre Vor- und Nachteile. Bei einem Schneeanzug kannst du beispielsweise beide Teile uneingeschränkt voneinander verwenden. Bei einem Overall ist die Wärmespeicherung noch stärker gegeben, da nichts verrutschen kann.

Ab wann zieht man einem Baby einen Schneeanzug an?

Bei sehr kalten Temperaturen solltest du in jedem Fall an die Anschaffung eines Schneeanzuges für dein Baby denken. Babys frieren sehr schnell und benötigen im Winter eine sehr hohe Wärmeisolation.

Was zieht man unter einen Schneeanzug für Babys?

Am besten arbeitest du mit dem Lagenlook. Für die Oberbekleidung eignen sich die Kombi aus Babybody, warmem Pullover und Schneeanzugsjacke. Für die Unterbekleidung empfehlen wir dir eine dicke Strumpfhose oder Leggings, dicke Strümpfe und darüber die Schneehose.
Natürlich musst du immer die Körpertemperatur deines Babys im Auge behalten und gegebenenfalls Lagen hinzufügen oder ausziehen.

Auf was du beim Kauf eines Schneeanzug für Baby achten solltest

  1. Der Schneeanzug muss innen ausreichend gefüttert sein
  2. Anzüge mit Reißverschluss erleichtern ungemein das An- und Ausziehen
  3. Viele Anzüge gibt es mit integrierten Fäustlingen
  4. Integrierte Füße und Fäustlinge sollten abnehmbar sein