Babyschuhe

Unsere TOP 10 der Babyschuhe auf dem Markt

Sophia Deller
| |

Wir zeigen dir 10 zuckersüße Babyschuhe, die sowohl uns als auch viele andere überzeugt haben. Da man auch bei Babys schon auf ein gutes Schuhwerk achten sollte, verraten wir dir in diesem Beitrag, auf was es beim Kauf zu achten gilt.

Häufige Fragen & Antworten

Wann sollte man Babyschuhe kaufen?

Einen genauen Zeitpunkt für den ersten Kauf eines Babyschuhes gibt es nicht. Jedes Baby entwickelt sich anders. In der Regel wagen unsere Kleinen die ersten Schritte zwischen 10 und 24 Monaten. Achte genau auf die Körpersprache deines Babys.

Welche Babyschuhe eignen sich für den Winter?

Im Winter sollten die kleinen Babyfüße warm und trocken bleiben. Hierfür eignen sich entweder sogenannte Überzieher, welche einfach über die bereits vorhandenen Schuhe gezogen werden. Sie schützen vor allem vor Nässe und Schmutz. Als Alternative bieten verschiedene Hersteller auch kleine Boots oder gefütterte Stiefelchen an.

Wie misst man die Größe bei Babyschuhen?

Stelle beide Füße abwechselnd auf ein weißes Papier und umrande die Füße mit einem Bleistift (sollte dein Baby nicht still halten, kannst du auch direkt am Fuß messen). Messe nun mit einem Lineal von der Ferse bis zur Fußspitze (bis zum längsten Zeh). Sollte dein Baby gerade unterschiedlich große Füße haben, orientiere dich immer an dem größeren Fuß.

Wie müssen Babyschuhe sitzen?

Die Babyschuhe müssen einerseits einen stabilen Halt bieten, andererseits dürfen sie aber nicht einengen und genügend Bewegungsfreiheit bieten. Achten Sie darauf, dass vorne noch genügend Platz bleibt. Generell wird empfohlen ca. 1 cm Platz von der Zehenspitze bis zur Schuhspitze zu lassen.

Wie viel Platz sollte vorne im Babyschuh sein?

Bei der passenden Schuhwahl solltest du darauf achten, dass du ca. 10 mm Platz von der Zehspitze bis zur Schuhspitze lässt. Es sollte jedoch auch nicht zu viel Platz gelassen werden, da ansonsten kein ausreichender Halt mehr gewährt werden kann.

Babyschuhe oder barfuß laufen?

In der ersten Laufphase benötigen Babys nicht zwingend Babyschuhe, denn sie können ohne Schuhe viel besser den Boden spüren und sich ausbalancieren. Dennoch solltest du ab einer gewissen Zeit auf Babyschuhe zurückgreifen, da diese die kleinen Babyfüße schützen, wärmen und zusätzlich Halt geben können.

Welche Babyschuhe zum Laufen lernen?

Im Sommer eignen sich weiche Lauflernschuhe beispielsweise aus Leder, welche nicht zwingend eine Sohle benötigen. Für die kälteren Tage solltest du zwar darauf achten, dass die Schuhe mit einer Sohle ausgestattet sind, jedoch sollten die Schuhe bzw. die Sohle trotzdem weich sein und nachgeben.

5 Dinge, die du beim Kauf von Babyschuhen beachten musst

  1. Babyschuhe werden in Krabbelschuhe und Lauflernschuhe unterteilt
  2. Messe vor dem Kauf die Füße deines Babys genau ab und vergleiche die Maße mit der Innenlänge des Schuhs
  3. Achte auf hochwertige Materialien wie weiches Leder und eine gute Verarbeitung
  4. Atmungsaktive Stoffe garantieren die Weiterleitung von Feuchtigkeit nach außen
  5. Achte auf rutschfeste Sohlen

Wie findest du diesen Beitrag?

Durchschnitt 0 / 5. Bewertungen: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.